Workshops

Workshops

Die LAGSH unterstützt die Arbeit an den NS-Gedenkstätten und Erinnerungsorten auf vielfältige Weise. So bietet sie seit vielen Jahren Workshops an, die sich an den aktuellen Anforderungen der Gedenkstättenarbeit orientieren. Teilweise mit der Unterstützung von professionellen Consulting-Firmen werden Themen wie Standards in der Gedenkstättenarbeit, Arbeitsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit, Bildungsangebote für Schüler*innen und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund, die Einbeziehung von Jugendlichen in die Gedenkstättenarbeit und Inklusion angeboten. Ein großes Anliegen der LAGSH ist es, die Qualität der an den Gedenkstätten geleisteten Bildungsarbeit zu fördern. Dazu dient seit 2019 auch die Zertifizierung von NS-Gedenkstätten.

Bisherige Workshops:

  • 31. Januar und 01. Februar 2020, Landeshaus Kiel und Jugendherberge Kiel
    Keep history alive – Zwischen Erinnerungsroutine und neuen Herausforderungen Workshop und Open Space. „Jugendliche und Nachwuchs an Gedenkstätten“ (Flyer)
  • 16./17. November 2018, Nordkolleg Rendsburg: „Gute Gedenkstättenarbeit“
  • 24.-25. November 2017, Nordkolleg Rendsburg
    „Haben Gedenkstätten ein politisches Mandat?“
  • 16. Juni 2017, Nordkolleg Rendsburg
    Projektmanagement (in Kooperation mit der Servicestelle der Bürgerstiftung)
  • 23. März 2017, Landesarchiv Schleswig
    Informationsveranstaltung zu konkreten Vorhaben der Archivierung von Sammlungsgut auf Gedenkstätten
  • 13. Oktober 2016, Archäol. Landesamt Schleswig
    Informationen zum Denkmalschutz. Entwicklung einer digitalen Vernetzung für Schleswig-Holstein. Kooperationsveranstaltung mit dem Archäologischen Landesamt Schleswig
  • 4./5. November 2016, Flensburg / Akademiezentrum Sankelmark: „Zielgruppenspezifische Vermittlungskonzepte in der Gedenkstättenarbeit“
  • Dezember 2014 bis Januar 2016 in Rendsburg, Breklum und Ladelund:
    Fortbildungsreihe zur Qualifizierung durch die Firma Mission Base Consulting, Hamburg.
    – Dezember 2014: Auftaktveranstaltung
    – März 2015: Themen Selbstverständnis, Öffentlichkeitsarbeit, Adressaten, Fundraising
    – Juni 2015: Organisationsstrukturen intern, Gewinnung von Ehrenamtlichen
    – September 2015: Teamarbeit organisieren und kommunizieren im Team; Organisation: Strukturen und Führung; Netzwerk: Facebook, Blogs
    – Januar 2016: Abschlussmodul: Was wurde umgesetzt? Neue Herausforderungen für Gedenkstätten
  • März bis Oktober 2014: Fortbildungsreihe zur Professionalisierung
    – März: Anträge und Finanzierung (Rendsburg)
    – Juni: „Einführung in das Archivwesen“, Teil I mit Prof. Dr. Hering (Landesarchiv Schleswig)
    – Oktober: „Führung von Sammlungen und Archivgut“, Teil II mit Dr. Stephan Linck (Kirchenarchiv Lübeck)